Monthly Archives: January 2011

Melbourne – My House

Es gibt kaum eine Möglichkeit, das irgendwie charmant, eloquent oder gar weise auszudrücken, deshalb werde ich es hier in den simpelsten Worten einfach niederwerfen, so, wie es sich nämlich anfühlt: alleine reisen ist nicht so toll. Wenn erst einmal die größten Hürden überwunden sind, die Erfahrungen, die neuen Menschen im Umfeld, die Eindrücke und das […]

Posted in Urlaub | Tagged , , , , | Comments closed

Flood Me

Die meisten Leute würden sich schwer über eine 3 Stunden Flugverspätung auf Kurzstreckenflügen aufregen. Sie würden Gerechtigkeit, Revolution, mindestens aber einen Essensgutschein verlangen. Die meisten Leute sind aber auch hässlich und dumm, wäre also nicht der erste Unterschied zu meiner wunderbaren Persona. Ich nämlich, ich nutze die Gunst der Stunde(n) und vor allem das kostenlose […]

Posted in Urlaub | Tagged , , , , , , | Comments closed

Sky, Sand, Sydney

Wenn man Sydney irgendwie zusammenfassen müsste, wäre wohl ein komprimiertes, kleines aber feines Europa mit einem riesigen Chinatown dazwischen die angemessenste Beschreibung. Von Newtown über Surry Hills bis Darlinghurst findet man sich in einem klassischen Bild von Londons hipsten Stadteilen wieder, die einen von Thai bis Italiano mit den fantastischsten und vielfältigsten Auswahlmöglichkeiten an kulinarischen […]

Posted in Urlaub | Tagged , , , , , , | Comments closed

Look At Me Now

Es ist aber auch schwer, es besser als Diplo zu machen. Übrigens, hey, wer hätte es gedacht, Australier haben in jeglicher Hinsicht einen ganz eigenen Musikgeschmack, und wie in jedem Land wird Diplo auch hier einfach vernachlässigt. Ich werde diese Mauer durchbrechen, ihr müsst mir nicht danken.

Posted in Musik, Urlaub | Tagged , , , | Comments closed

Lebanese District Sydney

Eigentlich wollte ich nur wissen, wo man einen guten Falafel und gutes Gras in dieser Stadt auftreiben kann, und dann ist der erste Wikipedia Eintrag zum Google Stichwort “Lebanese District Sydney” einfach mal das hier, und jetzt habe ich auch keine Lust mehr auf gutes Essen. Oder Drogen. Außerdem bin ich ab morgen quasi-Obdachlos und […]

Posted in Urlaub | Tagged , , , , | Comments closed

Sydneysiders

Es ist der 1. Januar 2011, und ich bin mir ziemlich sicher, dass es schwierig wird, das letzte Jahr zu überbieten. Berlin, die Crew, die Familie, die Reise. Ich. Das kann man nicht überbieten, dieses unschlagbare Gefühl von “seinen Platz im Leben einnehmen, obwohl man ihn gar nicht gefunden hat”. Planlosigkeit und Langweile richtig schön […]

Posted in Urlaub | Tagged , , , , | Comments closed