Monthly Archives: October 2011

One Year In New York

Vor nicht mal ganz einem halben Jahr war ich für einige Tage in New York. “Geschäftlich”, möchte ich sagen, aber eigentlich war es in vielerlei Hinsicht ein kleines Abenteuer. Es war nicht mein erstes Mal, es war nur das erste Mal bewusst, und nachdem der Traum, die Illusion der USA als bunte Lebensstation, schon verblasst […]

Posted in (Pop)Kultur | Tagged , , , | Comments closed

Woman + Woman

Das Konzept der ménage à trois ist ja ein altbekanntes und womöglich der Traum vieler Männer und Frauen. Michael Francis kann davon ein Lied singen. Vielmehr singt er vor allem von der wunderbaren “Girl on Girl” Konstellation. Ich möchte es eine neu-formulierte “Sex-Architektur” nennen, seine “Vision”, eine Einladung in “Welten”. Weil ich einfach nicht aufhören […]

Posted in Musik | Tagged , , , | Comments closed

Big Sean x Adidas – Finally Originals

Ich bin weder ein großer Fan von Adidas, noch mag ich Big Sean- er ist ein bemerkenswerter Newcomer im Rap-Ghetto, aber auch nichts besonderes. Sein Album “Finally Famous” erntete an meiner Innovationsskala ein dröges “Meh”. Jetzt wurde das Teil noch mal vom Streifentier und mit Hilfe von talentierten Produzenten neu aufgelegt und abgemischt. Das Resultat, […]

Posted in Musik | Tagged , , , , | Comments closed

Weekday Vintage Sale Berlin auf FindingBerlin

Was ich heute so gemacht habe. Mehr Fotos und Story hier.

Posted in Berlin | Tagged | Comments closed

Jesse Boykins III

Was macht Jesse Boykins III anders (oder besser), als Rihanna’s We Found Love es jemals könnte? Eigentlich bestehen beide Songs, sogar beide Videos, aus denselben Zutaten: glitzerpoppige Synth-Rhythmen mit R&B-Stimme und Vintagefeeling. Es gibt womöglich nur eine kleine, feine Linie der Würzmischung, die dann das Rezeptergebnis abrundet, und obwohl ich verlockt bin hier die Köche […]

Posted in Musik | Tagged , , , , , , , , , | Comments closed

Rihannas “We Found Love”

Alleine die erste Singleauskopplung des neuen Rihanna Albums zu hören war schon eine kleine, nun ja, bedeutsame Epiphanie (wenn auch nicht unbedingt eine positive). Ich denke, “We Found Love” ist im Lichte aller US-amerikanischer Musikentwicklung der letzten Monate ein perfektes Beispiel für den seelenlosen Untergang der letzten vertrauenswürdigen Bastion: Pop. Ich habe meinen größten Spaß […]

Posted in Musik | Tagged , , , , , , , , , , | Comments closed

Burial x Massive Attack

Was ist eigentlich mit diesem überkrassen Teil von Burial los? Was ist das für ein unfehlbares, perfekt komponiertes Stück der Vollendung, das mir hier zuteil wird? Welche übersinnlichen Kräfte haben auf Paradise Circus und in den Gehirnströmen von Burial wirken müssen, um mich in eine unwirkliche, außerkörperliche Trance zu befördern? Wenn Sinnlichkeit auditiv greifbar wäre, […]

Posted in Musik | Tagged , , , , , , , , , | Comments closed