Monthly Archives: March 2012

frankie festgehalten

musste jetzt halt auch einfach sein. sabber.

Posted in Musik | Comments closed

OLDIE

Ich wäre gerne ein Junge und ich wäre gerne ein Rapper und ich wäre gerne bei Odd Future in der Crew weil meine eigene leider auf Wu-Tang hängen geblieben ist. Old fucks. Frank Ocean wird von mir gedanklich gerade in tausend Stücke vergewaltigt, nur, damit ihr Bescheid wisst. Tylers letzter Verse ist natürlich grandios. EARL […]

Posted in Musik | Tagged , , , , | Comments closed

MELLOWMADNESS

Von der Sonne wachgeküsst werden hat schon ein bisschen Prinzessinnenstyle. Und weil dieser Tag schon so unglaublich wundervoll anfängt, will ich ihn für euch mit ein bisschen Mellowmadness abrunden. Hiroshi Fujiwara hat mal wieder alle R&B-Knaller rausgeholt und etwas daraus gemacht, was sich nur noch als “Perfektion” beschreiben lässt. Und weil die Krone nicht fest […]

Posted in Musik | Tagged , , | Comments closed

S.C.O.S.A.

Obwohl die Dubstep-Seuche, die mit dem Euro-Trash-USA Movement einherging, nicht unbedingt immer gesund für die gängige Pop-Musik ist (oder, wie soll ich sagen, GENUG IST GENUG), hat das alles auch leuchtend positive Seiten: auch Hip Hop wird transformiert. Flatbush Zombies machen es in einer für Grime typischen dreckigen Art vor: obwohl es amerikanisch bleibt, merkt […]

Posted in Musik | Tagged , , , , , | Comments closed

Spotify

Es gibt ein neues Mädchen in der Schule. Sie hat süße Zöpfchen und ist eine Streberin, aber die Jungs ahnen bereits in der 7. Klasse, was sich erst Jahre später auch in der Öffentlichkeit dank Drogeneskapaden und Sex-Tapes bestätigen wird: sie ist kernversaut. Dein kleines Babygirl mag es hart und dreckig. Ihre oberflächliche Strukturiertheit und […]

Posted in Musik | Tagged , , , , | Comments closed

Boobie Miles

Manchmal weiß man nicht so genau, wofür man kämpft. Es gibt keine konkreten Ziele, nur kleine Boxhiebe, die beim Gegner sitzen und deshalb ein bisschen Euphorie auslösen. Man kämpft – für ein bisschen mehr Ruhe und Zufriedenheit, für mehr Erdung, für Gefühle, die positiv überwiegen. Man kann sich durchaus vorlügen, dass man kurz davor ist, […]

Posted in (Pop)Kultur, Musik | Tagged , , | Comments closed

Return of the Mack

Etwas passierte mit ihr, als Morrissons nölige Stimme aus den verstaubten Boxen ertönte. Als hätte ihr ganzer Körper auf diesen Song gewartet, zuckten und zappelten ihre Gliedmaßen mit Gewalt. Sie wollten tanzen, also tanzten sie. Ihre Seele schmollte beleidigt in der Ecke, aber nach einigen Tagen des absoluten Return Of the Mack Overkill ließ sie […]

Posted in (Pop)Kultur, Musik | Tagged , , , | Comments closed