Monthly Archives: March 2014

A MILLION: THE INFAMOUS

Apostroph weg, Talent weg, Alk weg, Frauen weg, und die Luzia haut jetzt auch ab: Berlin ist tot! Der Nachruf kommt mit einer kleinen Notfallration Crack und Molotov-Cocktails für die Kinderwagen im Hausaufgang. THE INFAMOUS wird das Vorglühen zum 1. Mai sein. Seid jetzt auf der Abschussliste! Knarzende Bässe, unsexy MP3s und rumpöbelnde Touristen gehören […]

Posted in Berlin | Comments closed

‘Cause I Love You

Hotshot: Octo Octa ist mit einer neuen EP zurück und sorgt dafür, dass mir jegliche Körperkontrolle entgleist. Steht schon mal auf der Best Of ’14 Shortlist, insbesondere ‘Cause I Love You. Das mit der Liebe kann er halt ganz gut, habe ich persönlich aber nie angezweifelt. Ich habe ja letztes Jahr einige Sets mitbekommen. Da […]

Posted in Track Of The Day | Tagged , , | Comments closed

SERIOUS THUGS

Posted in (Pop)Kultur, Musik, Track Of The Day | Comments closed

MUBI

Eine Empfehlung von ganzem Herzen: Mubi. Diese Seite kuratiert Filme mit viel Swag. Kann man so verstehen, dass die Seite viel Swag hat, kann man aber auch so lesen, als hätten die Filme Swag. Beides trifft zu. Was nämlich Mubi für Opfer wie mich macht: vorsortieren, ohne große Auswahlmöglichkeiten zu geben. Wer das Marmeladenglasproblem kennt, […]

Posted in (Pop)Kultur, Konsumbehindert | Tagged , , , , | Comments closed

NEWMEN: Monica

Mit Rock infiziert. Schon lange nicht mehr so tatkräftig und intensiv, vielleicht das letzte Mal mit 16 oder 17, damals mündete die Phase in The Cure und die Grenzen zu LCD Soundsystem (nur ein Beispiel, weil mir natürlich keine andere einfällt) und wie diese Elektrogitarren-Kapellen von 2007 alle hießen. Das waren Zeiten: im O25 zu […]

Posted in Musik, Track Of The Day | Tagged , , , , , | Comments closed

TOTD: SELFISH

Neben Todd Terje’s originell betitelter Debüt-LP “It’s Album Time!” gibt es einen weiteren Gute-Laune-Release, den man nicht verschlafen sollte. Trotz akutem Allergiehorror ist nämlich diese Jahreszeit wie geschaffen für Tensnakes Erstgeborenes. Wer die Musik von Tensnake schon mal ausführlich studiert hat, weiß, wie außerordentlich happy seine Tracks einen stimmen können. Versucht doch mal, “Glow” von […]

Posted in Musik | Tagged , , , , | Comments closed

Tulpen & Mixtapes

Tulpen & Bücher und Songs, die man seinen coolen Freunden nicht vorspielen kann, weil die sich sonst entsetzt den Kopf schütteln. Dass mein Fenster nach dem Putzen schlimmer aussieht als vorher und die Sonne sowieso nur bis 11 Uhr rein scheint, ist zwar schlimm. Aber wenigstens sind die Eichhörnchen auf dem Baum wieder da, und […]

Posted in Musik | Tagged , , , , , , , | Comments closed

Catch The Throne: Game of Throne Mixtape

IN WENIGER ALS EINEM MONAT FÄNGT DIE NEUE STAFFEL GAME OF THRONES AN! DIESER ARTIKEL WIRD LEIDER IN ALL-CAPS GESCHRIEBEN, WEIL ICH DEN EINDRUCK VERMITTELN MÖCHTE, DASS ICH KONSEQUENT DIESE INFORMATIONEN SCHREIE! SO AUFGEREGT BIN ICH! ICH STEHE KURZ VOR DEM KLIMAX! AM SECHSTEN APRIL FÄNGT GAME OF THRONES WIEDER AN! ALLE WERDEN STERBEN! ICH […]

Posted in (Pop)Kultur, Musik | Tagged , , , | Comments closed

What We Wore

“What We Wore” ist ein wunderschönes Projekt, das mit Hilfe von privaten Fotos die Styles und Fashionbewegungen seit den 1950er Jahren in Großbritannien aufzeigt. Natürlich kann man den Modediskurs in Texten und Veröffentlichungen verfolgen. Doch es ist eben diese private Welt, die ein realistisches Bild nachzeichnen kann. Schnappschüsse aus vergangenen Zeiten sind trotz ihrer dokumentarischen […]

Posted in (Pop)Kultur, Konsumbehindert | Tagged , , , , | Comments closed