A MILLION: THE INFAMOUS

Apostroph weg, Talent weg, Alk weg, Frauen weg, und die Luzia haut jetzt auch ab: Berlin ist tot! Der Nachruf kommt mit einer kleinen Notfallration Crack und Molotov-Cocktails für die Kinderwagen im Hausaufgang. THE INFAMOUS wird das Vorglühen zum 1. Mai sein. Seid jetzt auf der Abschussliste! Knarzende Bässe, unsexy MP3s und rumpöbelnde Touristen gehören dazu wie der Köfte in der Kloschüssel am Morgen danach.

Nicht dabei diesmal: Girl-on-Girl Action, Skaterboys, Kameras die das ganze Spektakel aufnehmen und ein räudiges YouTube-Video, was wir für unsere nächste Veranstaltung dann als “Teaser/Trailer” benutzen. Ganz ehrlich? Pornhub ist der einzige Trailer, den wir für unsere Partys brauchen.

Also. Freitag. 22 Uhr. A MILLION. Wir sind richtig soft, spielen wie immer das gleiche, bereiten keinerlei Überraschungen vor und wollen nicht, dass sich Leute auf unserer Party kennen lernen und verlieben.

This article has 1 comments

Comments are closed.