Anscheinend weiß immer noch keiner, wer Captain Murphy ist, aber ich schiebe es Tyler, The Creator in die Schuhe. In jedem Fall aber ist es die Odd Future Gang, niemandem sonst traue ich so viel Schabernack in einer gesunden Mischung mit Talent zu. Ich kann mir nicht vorstellen dass Earl Sweatshirt sein erstes Release nach dem Exil zu einer hypnotischen Psycho-LSD-Anleitung für Sektengründer macht. Im Übrigen meine ich den Flow identifizieren zu können, aber da lag ich schön öfter falsch, also verwettet nicht eure Organe bei einem dubiosen russischen Kartenspiel drauf.

Das Duality Mixtape ist das psychopathische Kunstwerk einer Person, die auf jeden Fall musikalischen Geschmack beweist und die Genre-Grenzen überstrapaziert. Das wird niemandem gefallen, der Rap und Hip Hop nur kategorisch zum Party machen aufdreht. Das ist ganz große, verstörende Kunst und gehört auf jeden Radiosender, in jedes Fernsehen und zu jeder Zeit. Der Mix geht über 35 Minuten und jede Sekunde des Videos ist es wert. Legt euch zurück, macht die Kerze an und schrubbt euch schön einen zu dieser fantastischen audiovisuellen Anabolika-Orgie. Wer LSD nicht verträgt, schwanger ist oder sensibel auf epileptische Anfälle reagiert, sollte vorher einen kiffen. Den Stream kann man auf der Webseite in Form von Video-Brainfuck sehen, nächste Woche erscheinen die Tracks dann wie konventionell im Mixtape-Download.

This article has 1 comments

Comments are closed.