Contemporary Art

Das langweiligste ‘Meme’ im Internet ist mit Sicherheit das TumblR-Helvetica-Weisheiten-Ding- ihr wisst schon, Vintage Bild mit Helvetica-Zitat von einem weisen Menschen. Aber ich bin kein Hater- ich fühle mich nur unterrepräsentiert und werde mit den Sprüchen nicht direkt getroffen. Um also die zeitgenössische Kultur auch in meinem Haus willkommen heißen zu können, habe ich mich mal selbst an die Arbeit gemacht und meine mir liebsten Lyrics bekannter Songs verwendet, um bestimmte Messages, Lebensmottos und clevere Phrasen unter meine Peer Group, die sich sonst nicht angesprochen fühlt, zu bringen.

This entry was posted in (Pop)Kultur and tagged , , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

3 Comments

  1. Posted August 12, 2010 at 13:23 | Permalink

    Delightful! Jetzt bitte noch die Shots vom täglichen Outfit a la Fashionblogger, natürlich in der “ICH MUSS MAL!”-Pose, true Wedding-Style.

  2. S
    Posted August 12, 2010 at 13:24 | Permalink

    @Jeriko: Ahahaha, oh man, wenn ich mich nur trauen würde, ich würde echt mal hoch zum Leopoldplatz fahren und das abziehen..

  3. Posted August 12, 2010 at 19:47 | Permalink

    Ouh mansen, wie derbe bist Du eigentlich!
    So geil, ich kack’ Blut!

3 Trackbacks