Die Foals haben mir eine emotionale Achterbahnfahrt beschert, damals, im Jahre 2010, bevor alles irgendwie total chaotisch war. Bei Spanish Sahara haben wir – glaube ich – in den virtuellen Sternenhimmel geguckt, gelacht und gedacht “mensch, das fühlt sich aber komisch an”. Und jetzt fühlt sich das unendlich lange her an. Und ganz andere Sachen sind komisch.

Nun sind die Foals zu Gast in einer intimen Umgebung bei Tape.TV. Ich wünschte, ich könnte selbst vor Ort sein, jedoch habe ich leider an dem Abend schon ein Date mit meinem Boy Kendrick. Statt also in der Vergangenheit zu schwelgen, tobe ich in der Gegenwart. Für mich ist das eine Art Fortschritt, also keine Mitleidsparolen an dieser Stelle.

Stattdessen gibt es für euch ein feines Leckerli: ihr könnt nämlich 1×2 Tickets für den Gig gewinnen. Vielleicht sind die Foals nämlich EURE Gegenwart und wir gehen alle zusammen glücklich und zufrieden aus der Sache raus. Dafür müsst ihr nicht viel weiteres tun als irgendwie bemerkbar machen, dass ihr dort hin wollt. Ihr könnt mir eine E-Mail schicken, einen Tweet, eine Facebook-Nachricht hinterlassen oder eben, ganz simpel, einen Kommentar. In einer Woche wähle ich danach aus, wer am süßesten war. Bonuspunkte gibt es für bescheuerte GIFs und Grumpy Cat Bilder, ABER NICHT SOLCHE DIE ICH SCHON KENNE.

This article has 8 comments

  1. mac

    ARGGGGGGGHHHH!
    Bei den Foals mutiere ich zu einem quietschenden 15-jährigen Groupie. Also zumindest innerlich. Äußerlich bleibe ich der dicke alte Mann der beim Pogo so schwitzt, dass dickflüssiger Schweiss von den fettigen Haaren in die Umgebung spritzt. Aber echt jetzt: Ich konnte in den letzten 10 Jahren nur einen unangemessenen Fanatismus entwickeln… für die FOALS!

    Da ich aber am 1. Februar nicht mal in Berlin bin, kann ich dir nicht mal böse sein, dass du die Tickets an jemand anderen verjubelst. dammit.

  2. Isabelle

    “I know a place! Where I can go when I’m low down! To Foals’ show, yes to Foals’ show I will go when I’m low!” Total Foals Forever – bitte schicke doch mich und meine Schwester nach Berlin zum Konzert. Würde mich sehr freuen!

  3. Anne(lies)

    Ich bin hier, möchte die Tickets haben und warum du sie mir aus meiner Sicht geben solltest ist:

    1. Realitätspunkt: Ich hab Zeit und geh dann tatsächlich hin.
    2. Karma-Marketing-Punkt: Ich nehm jemanden mit, der Foals noch nicht kennt.
    3. Sympathiefaktor I: Ich mag Foals.
    4. Sympathiefaktor II: Ich mag deinen Schreibstil und zwar total, weil sonst keiner ansatzweise so schreibt.
    5. Sympathiefaktor III: Ich komme hier immer vorbei, aber der Trigger ist meistens “ich brauch mal gute neue Mukke.”, desahlb an der Stelle: Danke Dafür.

    Mail is’ zu privat, Facebook macht der Pöbel und Twitter wäre für die Punkte zu kurz gewesen, deswegen die Kommentarform. Wenn dir das nicht genug ist, werde ich die Scherben meines Stolzes aufsammeln und ohne diesen Gig weiterleben.

  4. Henrike

    Ich würde die Foals echt gern sehen. Spanish Sahara ist für mich einer der besten Songs ever. Therapie für die Seele!

  5. Stephan

    Ach ja, das wäre wirklich toll!! Aber naja, es gibt ja auch noch so viele andere Menschaen, die zu diesem wunderbaren Konzert wollen. Da bin ich ja nicht gleich der erste, den Du ziehst. Schade eigentlich. Ich wäre wirklich gerne mit Dir hingegangen. Aber was soll’s. Oder doch?!

  6. Christin

    Schon 2008 im Indie-Club des Vertrauens hat man zu keiner Band die weißen sneaker mehr zertanzt als zu den Foals. Auch Jahre später zwar nicht mehr in weißen Sneakers im Indie-Club liebt man sie immer noch innig. Bei On Tape von denen dabei sein zu dürfen, wäre ne sehr sehr feine Sache.

Comments are closed.