Zündet eure Blunts an, legt euch zurück und geht mit mir auf eine unglaubliche Reise durch das zweite Pac Div Album. Die kalifornische Boygroup-Ausgabe der Rapszene macht mit “GMB” richtig Alarm. Von lyrischem Swag bis zu düsterer Attitüde ist da alles dabei. Nachdem Snoop Dogg frühzeitig in die Raggae-Rente gegangen ist, haben diese Herren seine bedächtige Aufgabe des Weed-Konsums übernommen. Kein Zweifel: zu stoned, um gut zu sein sind sie noch lange nicht.

Für ihre erste Singleauskopplung aus GMB haben sich die leckeren Biester den einzigen anderen Dude im Rap-Game geholt, der langsamer rappen kann als Edmund Stoiber im Parlament redet. Der ist übrigens auch meistens stoned. Anyway, “Black Acura” gibt es jetzt in der Mac Div Version. Geiler Beat, ordentlicher Flow, so lasse ich mich gerne anschreien. Der Sinn des Videos hat sich noch nicht ganz erschlossen, aber immerhin ist so etwas wie eine Choreographie lethargischer Situationen im typischen Kiffer-Leben zu erkennen.

Noch mehr Schabernack, unter anderem mit meinem persönlichen Superhelden Kendrick Lamar, gibt es auf dem Album GMB zu hören dass man bei iTunes und allen anderen DRM-Fickies kaufen kann.

This article has 1 comments

  1. Anna

    whoaa! gut dass ich hier vorbeigeschaut hab, lechze schon sehr nach der neuen Platte. Juhuu! – danke, made my day!

    (ps: EUV for life^^)

Comments are closed.