Ich hab Bock auf Ruckus. Auf richtig Stress machen. Ich will mit meiner Gang in Slo Mo von einem Gebäude loslaufen, dass hinter uns in tausende Flammen und einem riesigen Atompilz explodiert – wir drehen uns nicht danach um, denn unsere Kevlar-Lederjacken schützen uns vor dem Schutt und der Asche, die auf den Rest der staunenden Bürgersteigbesudler und Straßenflanierer herabprasseln.

Ey man, ich will Spotlight sehen und mit der Crew im gleißenden Licht der Bühnen dieser Welt stehen. Ich will langsam den zu uns heraufblickenden Kids zunicken und ihnen herablassend über den Kopf streicheln, meine Augen versteckt hinter den dicksten Sonnenbrillen. Ich will grüßende Internetspasten ignorieren und hässlichen DJs, die ständig zwischen die Tracks brüllen, mit einem Baseballschläger die Fressen zerficken. Ich will ernsthaft Mobb Deep hören und in der U-Bahn mit den Ellbogen die Idioten vorbeischubsen, die bei absoluter Überfüllung einfach stehen bleiben, anstatt sich im Abteil zu verteilen.

Ich will von Rooftops springen und nicht sterben, alter. Ich will dass mir reiche Unternehmer und wichtigtuerische Politiker mir die Hand geben damit ich auf sie spucken kann. Asozial? Ich bin doch tierlieb, guck mal, ich geb dem Hund deinen Arsch zum Fressen! Ich will dass alle das Maul halten wenn ich was sage, ich will schweigende Ossi-Fistbumps an die coolen Hood Rats verteilen und feiere den Ghettosound der abgeparkten 3er BMWs vor dem Späti meines Vertrauens.

Man, diese Welt braucht mehr Pow!, mehr Ansage, mehr Legende, mehr EPIC, mehr FUCK DIS FUCK DAT. Alle wollen nur klein sein und nett und sympathisch und von jedem gemocht, aber dis reicht nicht. Ich will motherfucking SWAGGER, BAD BITCHES, nichts Bescheidenheit, nichts Großzügigkeit, nichts Konfrontationslosigkeit. Ich will Stress, ich will auf’s Maul, ich will Selbstbewusstsein, eine Critical Mass der gereckten Fäuste. Fetter, ohrenzerschmetternder Bass soll auf den Straßen regieren, und Tritte werden an diejenigen verteilt, die nie sagen, was sie denken. Ich will Wut und ich will Revolution. Ich will Bang Boom Bang, keine Remakes, keine Fakes, keine Prequels, keine Sequels mehr. Ich will Original, ich will Laut, ich will krasse, kranke Forderungen, die man nur mit richtiger Gewalt umsetzen kann.

Weil alter, wir sind sowas von lame, wie wir nichts machen und darauf warten dass uns das Glück die Pussy streichelt. Wir sitzen so in der Sonne und genießen das Ungleichgewicht der Welt anstatt uns das Mikrofon zu nehmen und Dinge in Brand zu stecken. Fick dis mit der Angst vor Terror– wir müssen Terror sein. Fuck, wenn nicht wir, dann niemand, never fucking ever.

This article has 4 comments

  1. Sven E.

    Wenn wir die Welt schon anzünden, dann so laut, dass die Couchleichen in ihren IKEA-Gräbern routieren, dass Heidi Klum und Dieter Bohlen vor laufender Kamera einen Herzstillstand erleiden, dass der Bass die Facebookfenster zerspringen lässt und die Bundestagskuppel vibriert. Den Wirtschaftsweisen, Finanzdrachen und Politikzombies soll der Angstschweiß direkt aus dem Arsch bluten. Reißen wir die Anonymousmasken ab und lassen sie als brennende UFOs auf die Städte regnen. Hören wir auf, Graffiti an die Wände zu schmieren und benutzen die Sprühdosen als Flammenwerfer. EXTERMINATE! http://www.youtube.com/watch?v=bect5e5iv-a

    (Also, gleich morgen. Ich muss erst noch die Mad Men-Staffel zu Ende schauen. Ach scheiße, morgen bin ich schon in der Mensa zum Kaffee verabredet. Aber bald. Schreib mir den Termin einfach auf die Wall.)

  2. Pingback: *indigoidian.de* » Blog Archive » zitiert #517

  3. Pingback: ominöses. » Eine klare Ansage

Comments are closed.