Serienfieber

Eigentlich soll man vor dem Schlafen gehen ja lesen. Aber wie viele einsame Menschen wissen, ist ein bisschen freundschaftliches Kuscheln und die Interaktion mit Menschen, die man irgendwie gerne hat, die bessere Alternative dazu (nicht etwa, das lesen keine Option wäre; allerdings ist das langsame Hinwegschlummern um einiges leichter, wenn man sich dabei nicht konzentrieren muss. Lesen wird dann bei vollem Bewusstsein genossen. So viel Wichtigkeit darf man dem ja noch zusprechen dürfen). Und ständig verliebt man sich in neue Freundeskreise. Spätestens seitdem Friends abgesetzt wurde und jede Folge zum fünfundvierzigsten Mal abgelacht ist, bin ich immer auf der Suche nach einem neuen Friends. How I Met Your Mother ist nicht so mein Fall, irgendwie komme ich nicht auf den Punkt, wo man es für lustig hält.

Dafür haben sich einige ganz andere, teilweise katastrophale Charaktäre in mein Leben geschlichen. Wer mehr davon liefern kann sei herzlich dazu aufgefordert. Ich kann diese Serien nur wärmstens empfehlen. Für ein gesundes Lachen vor dem Schlafen gehen, und für neue (unsichtbare) Freunde. Vor allem aber ist es besser als das dröge deutsche Fernsehen. Seit Arte +7 verpasst man da ja sowieso nichts mehr. Ich liebe euch.

This entry was posted in (Pop)Kultur and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.

8 Comments

  1. sebastian
    Posted April 16, 2012 at 15:31 | Permalink

    Ich werfe mal Community, Archer und Parks and Recreation in die Runde. Von letzterem darf man gerne die erste Staffel überspringen, denn die ist doof und ein Auslassen selbiger tut der Freude am Rest der Serie keinen Abbruch.

  2. Posted April 16, 2012 at 16:27 | Permalink

    phil dunphy lässt mein herz jeden donnerstag ein bisschen höher schlagen

  3. N
    Posted April 17, 2012 at 12:42 | Permalink

    The Big Bang Theory (aber in english, bitteschoen), Weeds, Mad Men (!), Gossip Girl, Drop Dead Diva, Californication, Grey’s Anatomy, Desperate Housewives, Breaking Bad, Dr. House, The L word, LA Ink, Nip/Tuk & Ally McBeal…bei Besitz eines Torrent Clients via http://eztv.it/showlist/ Have fun :D

  4. Posted April 17, 2012 at 17:48 | Permalink

    Wenn die Freunde auch etwas tougher sein dürfen kann ich Sons of Anarchy empfehlen http://www.myvideo.de/watch/8363456/Folge_1_Sam_Crowe_Sons_of_Anarchy

  5. rene
    Posted April 18, 2012 at 22:51 | Permalink

    als einzige serie mit einem nicht traditionellen rollenverständnis werf ich mal “up all night” in den raum.
    und ein +1 für community von mir.

  6. tc
    Posted April 19, 2012 at 02:59 | Permalink

    shameless (US 2011). kenne nur 1. Staffel

  7. luis
    Posted April 20, 2012 at 11:01 | Permalink

    also meine absolute lieblingsserie ist 30rock. definitiv zu unbekannt, aber witziger als alles andere was ich kenne!

  8. Posted April 26, 2012 at 16:56 | Permalink

    ALSO …first of all THE WIRE!!!! …second of all … THE WIRE… and last but not least: THE WIRE!!!
    … großes kino …im serienformat … viele sagen auch großer Roman in Fernehform (aber fuck those guys!!!) …ist zwar keine comedyserie aber … STILL …

    comedy stuff: Louie, Community, Arrested Development, Parcs & Rec, Girls, The Life and Times of Tim, Curb Your Enthusiasm, The Boondocks (nur erste Staffel), Party Down, Bored To Death

    take care!