Tag Archives: hip hop

Freddie Gibbs / ESGN

… aber, weil wir ja nicht behaupten wollen, ich könne mich über Hip Hop nur noch beschweren: hier ein Album, das mir wunderbar reingeht, weil der Künstler in-question nicht versucht, etwas anderes als Gangster zu sein. Freddie Gibbs’ ESGN ist eine formvollendete Ode an die dicke Ghetto-Klatsche. Die Angeberei mag auf ein anderes Level verfrachtet […]

Posted in Musik | Also tagged , | Comments closed

Magna Carta Holy… Fail?

Das neue Album von Jay-Z fühlt sich an wie eine Beta-Vision: die Beats, die Beats, die Beats! Diese Zeitalter setzt voraus, dass der Produzent im Vordergrund steht oder mindestens eine Symbiose mit dem perfomenden Künstler eingeht. Ich freue mich ja über die plötzliche Wertschätzung derjenigen, die einst im Hintergrund agierten und nun vor ausverkauften Hallen […]

Posted in (Pop)Kultur, Musik | Also tagged , , | Comments closed

LAMBO

Schön: wie Robbery vorführt, warum Kopien zwar gut funktionieren können, aber dann leider nur noch auf einer parodierenden Ebene. $VENDETTA hingegen ist an der Aufgabe glorreich gescheitert – genauso wie einige andere Kandidaten auf der Abschussliste “Deutschsprachige Musikkünstler”. Proof of Concept aus den USA klauen – ne, Cro? – samt Marketingstrategie und sich dann wundern, […]

Posted in Musik | Also tagged , , , , | Comments closed

inc. // no world

Im Auto Musik zu hören ist besser als alles andere. Das ist wissenschaftlich belegt so. Ich glaube, das liegt daran, dass das Soundsystem im Auto auch auf die Person am Steuer ausgerichtet ist. Der Sound ist einfach viel besser, selbst wenn er schlecht ist. Aber das ist ja auch nur Quatsch. Wann hast du das […]

Posted in Musik | Also tagged , , , , , , | Comments closed

Rejjie Snow / Lost in Empathy

Ich kann mich nicht daran erinnern, je Lecs Luther erwähnt zu haben. Der irische Rapper hat sich stark an den Odd Future / Tyler, The Creator Schwag in ihrer Primetime angelehnt, allerdings nicht vergeblich: der Stil steht ihm. Obwohl ich anfangs skeptisch war – so viel geklaute Innovation kann ich nicht feiern – bin ich […]

Posted in Musik | Also tagged , , , | Comments closed

Wobble Video // Travis Porter

Ich bin genervt von Travis Porter. Ihre Stimmen und Sounds sind Kopien von Kopien. Keiner braucht Travis Porter. Aber das ist so wie mit jedem Dieter Bohlen Song: irgendwann hat er sich. Und dann brüllt man mit den anderen an Karneval plötzlich aus ganzer Seele YOU’RE MY HEAAAART, YOU’RE MY SOOUUUL und glaubt mit Überzeugung, […]

Posted in Musik | Also tagged , , | Comments closed

Backseat Freestyle Video // Kendrick Lamar

Am 1.2.2013 ist Kendrick Lamar live on Tour in Berlin – und zwar im Huxley’s. Das ist ein bisschen so, als würden sich 1000 Leute dem blechernden, kaputten Reisefön meiner Mitbewohnerin ans Ohr halten – für zwei volle Stunden. Irgendwo im Hintergrund brüllt das an Tourette erkrankte Nachbarskind mit türkischen Schimpfwörtern gegen Erwachsene auf der […]

Posted in Berlin, Musik | Also tagged , , , , | Comments closed

Chabos Wissen Wer Der Babo Ist (Remix)

Lasse ich unkommentiert stehen. Ich habe gestern abend beim hören des Liedes den größten Spaß meines Lebens gehabt. Wo ist eigentlich Schwesta Eva? Was ist mit diesem Typen, der seine Zähne nicht auseinander kriegt beim Rappen? In other news: ich kenne keinen widerlicheren Typen als Abdi, und doch ist meine Liebe zu ihm so groß […]

Posted in Musik | Also tagged , , , , , , | Comments closed

Red Bull Soundclash: Kraftklub vs. KIZ

Was KeineMusik in Berlin für Techno und House sind, sind KIZ seit jeher für Rap. Jeder findet die Jungs irgendwie sympathisch, sie torkeln einem ab und zu auf der Wrangelstraße pöbelnd entgegen und haben immer freshe Sneaker an. Wie eine Boygroup wickeln sie die Ladies um ihre speckigen Wurstfingers, besaufen sich beim ersten Track auf […]

Posted in Musik | Also tagged , , , | Comments closed

FOUR PINS

Modeblogs sind ja in einem unsterblichen Klischee verhaftet. Kleines Mädchen möchte auch endlich Presse-Material erhalten und fotografiert sich selbst deshalb jeden Tag mit einer schlechten Kamera im Spiegel. Früher hätte man sich anständigerweise für Aufmerksamkeit geritzt, heute gibt es die von Trollen, Lustmolchen und PR-Agenturen nachgeschmissen. Wie dem auch sei: dass Mode anders gehen kann […]

Posted in Konsumbehindert | Also tagged , , | Comments closed