Polariding

Shoppen ist mein persönliches Nordkorea. Ich. Hasse. Shoppen. Ich hasse die provinzielle Innenstadt. Ich hasse an der Schlange stehen. Das einzige was ich wirklich anprobieren muss: die perfekte Hose die ich noch nie gefunden habe. Deshalb trage ich heute nur noch Stützstrumpfhosen, Leggings oder Strampler. Die Schuld liegt am Einkaufs-Prozess: in Deutschland gibt es nur bitter-ernste Kämpfe um Preise, Gaderoben, Schlangen und nervige Kassierer-Ollen, die endlich auch mal jemanden scheisse behandeln dürfen.

Deshalb habe ich einen Amazon-Prime Account und über den kann ich mir alles bestellen, was ich will. Organe aus Russland, Waffen aus Pakistan und Kinder aus Kambodscha. Da ich nie zu Hause bin um die Pakete zu empfangen, haben meine Nachbarn Petitionen für eine Empfangsdame unterschrieben die diesen Job erledigen soll. Keine Moral dieser Welt kann die Convenience-Liebe aus meinem Herzen spülen. Menschen werden ausgebeutet? Sklavenarbeit wird unterstützt? Die Innenstadt zerfällt in Schutt und Asche (oder auch nicht)? Jeff Bezos ist der Diktator der Postmoderne? Kim Jong-Un wurde zum Sexiest Man Alive gewählt? Ist mir alles egal, Amazon ist das Wunderland und ich bin Alice auf Crack.

(more…)

November 28th, 2012 Posted in Ohne Worte | 6 Comments »