Sunshine

Irgendwie zynisch und seelenlos, aber notwendig und aufregend: so wird die Werbeindustrie, die “Werbung” generell in der Kurz-Dokumentation “Sunshine” dargestellt. Der Amerikaner, der in Shanghai Fast Food Werbung für McDonalds verkauft, erzählt von seinem Alltag bei seiner Arbeit in dieser schön gemachten Mini-Doku.

Werbung ist ein faszinierendes Feld, und nicht zuletzt weil jeder der potenzielle Empfänger von Werbung ist, sondern weil sie unüberwindbar geworden ist, tückisch und schleichend. Genauso hat die Branche selbst etwas magisches an sich: unendliche Ressourcen, schmerzhafte Kreativarbeit, die Leiden junger Menschen, die sich in moralischen Konfliktzonen bewegen müssen, die Drogen, der Wahnsinn, das Abheben, und am Ende ist es wie in vielen anderen Branchen auch: keiner weiß so richtig, was er tut, aber man tut, und das nennt sich dann Arbeit.

March 23rd, 2012 Posted in Gangster | Comments Off