Wie ihr wisst, werde ich jetzt DJane. Meine Künstlernamen werden u.A. sein:

Burkini Faso
– Hijab Hampel
– Assirien

Nur so, damit ihr schon mal Bescheid wisst. Für den Mies-Blog habe ich daher schon mal meinen Fame in Stein gemeißelt, indem ich einen seichten Mix gesponsort habe. Ist er gemastert? Nein. Hat Traktor funktioniert? Nein. Ist der Mix besonders gut? Nein, auch nicht. Aber nur, weil ich um’s verrecken nicht auflegen kann, heißt das ja nicht, dass ich nicht berühmt werden kann.

This article has 4 comments

  1. Pingback: Stop Edu-Hedonism (U-Bahnfahren!)

  2. randOM

    Haha, Burkina Faso ist geil. Früher hieß das Land auch mal Obervolta. Da müsstest Du dann aber hauptsächlich Electro spielen :-)

Comments are closed.