TOTD: SACRIFICE

Vielleicht einer der stärksten Tracks des Jahres. Bicep sind zusammen mit SMD aus diesem zerstückelten Garage-House Ding herausgewachsen und haben tatsächlich so etwas wie eine literarische Erzählung auf die Reihe bekommen. Die Anspannung im Song ist kaum auszuhalten.

Man muss sich natürlich auf die melodische Vollnarkose einlassen können. Der Höhepunkt des Songs – bei gefühlt Minute 45 – ist unerhörte Ekstase. Leider ist das Video von der GEMA bis ins Unkenntliche zerstümmelt worden. Eines Tages können wir sicherlich auch mal über die Sinnlosigkeit von Techno-Musikvideos sprechen.

Comments are closed.

Tags